Werkstatt für Sonderleuchten und Lichtkunst

Lichtkunst trifft Elektrotechnik

Seit 2002 entwickelt Designerin Christiane Kling Wohnraumleuchten, Lichtobjekte und Lichtinstallationen. Unterschiedliche Materialien kommen hier zum Einsatz. Es fasziniert und beschäftigt sie das Thema „bewegtes Licht“, mit seiner Veränderung und Wirkung in Form und Raum. Lichtbewegungen fließen deshalb in etliche ihrer Arbeiten ein.

Elektroingenieur Günther Beulen bereichert diese Werke mit LED-Technik und Programmierungen, um beispielsweise Helligkeiten und Lichtfarben zu steuern.

Seit 2013 arbeiten Christiane Kling und Günther Beulen gemeinsam an neuen Lichtobjekten.

Christiane Kling: Mit der Wanderung der Sonne wandelt sich die Welt stetig in phantastische Schauspiele. Schon in jungen Jahren faszinierte es mich, diese Phänomene zu beobachten. Angeregt von den Erscheinungen begann ich mit Licht zu Spielen, zu Experimentieren und zu Gestalten.

In meinen Fokus gerückt sind dabei Objekte und Rauminstallationen, die sich mit Licht und Schatten, Struktur und Farbe, Form und Raum und der Erfahrung von Zeit beschäftigen, die durch die Bewegung und Wandlung von Lichterscheinungen erzeugt wird. Lichtbewegungen entstehen in meinen Werken durch die aufsteigende Wärme von Leuchtmitteln, mit Schwingung durch Luftbewegungen, mit motorischen Antrieben und mit Hilfe von Programmierungen einzelner Leuchtmittel. Verschiedene Materialkombinationen kommen in meinen Arbeiten zum Einsatz. Unter anderem verwende ich Drahtgerüßte die mit mehrschichtigen Papierlaminaten bezogen sind. Weiter kommen Holz, Metall, Keramik, Glas, Kunststoffe, Textil, Pappen, Papier und diverse Machéarten zum Einsatz, auch Fundstücke und verschiedene Verpackungsmaterialien finden in einigen meiner Lichtobjekten eine Wiederverwertung.

Mit der Verbreitung von Unikaten und Kleinserien wird vielen Designer*innen und Künstler*innen eine Chance gegeben, diese Welt mit zu gestalten. Auf diesem Weg überlassen wir dieses Spielfeld nicht nur der industriellen Massenproduktion.

Schätzen Sie ein gutes Handwerksstück und fördern Sie die Vielfalt.

Ich wünsche Ihnen viel Freude an meiner Webseite.

weiter zu:
Aktuell
Leuchten & Lichtobjekte
Werkstatt-Atelier
Vita
Kontakt