Das Lichtboot symbolisiert das Habitat Erde und lässt mit seinen bewegten Lichtwirbeln, den Eindruck von atmosphärischen Strömungsbildern entstehen. In einem räumlichen Lichterleben können diese dynamischen Prozesse betrachtet und erfahren werden. Das Lichtboot bildet einen Raum und Rahmen für Silentium.

Dieses sechs Meter lange Lichtobjekt, in Form eines Bootes, trägt 25 aufrecht stehende Lichtwirbel-Stelen. In den Rohren befinden sich Leuchtmittel, die sowohl Licht als auch Wärme produzieren. Durch den thermischen Auftrieb drehen sich die Spiralen im Lichtschein der Lampen. Dabei projizieren diese vergrößerte Schattenwirbel an die Raumdecke.

Mit Hilfe einer Programmierung kann diese Lichtinstallation über eine Dali-Steuerung inszeniert werden. Es lassen sich Veränderungen der Helligkeiten von jedem einzelnen Leuchtmittel erzeugen, in den unterschiedlichsten Kombinationen. Das bewirkt, dass sich die übereinanderfließenden Licht- und Schattenwirbel im Deckenraum zu immer neuen Strömungsbildern formen.

Das Lichtboot ist nicht ausschließlich ein großes Lichtobjekt, das einen Raum in eine begehbare Lichtskulptur wandelt, sondern auch ein Projekt zur Erfahrung und Erforschung der sinnlichen Wahrnehmung. Die „Atmos“ beschreibt eine Reise, die Das Lichtboot-Atmos ist nicht ausschließlich ein sechs Meter langes und großes Lichtobjekt, das einen Raum in eine begehbare Lichtskulptur wandelt, sondern auch ein Projekt das eine Reise beschreibt, die nicht nur mental sondern auch real stattfindet. Das Lichtboot befindet sich auf einer Reise zu anderen und neuen Ausstellungsorten, um unterschiedliche Raumwirkungen, Inszenierungen und verbundene Themen zu erforschen – und um neue Begegnungen mit Menschen möglich zu machen.

Das Lichtboot Atmos steht bereit zur Weiterfahrt.

Für das Lichtboot haben wir eine eigene Projekt-Internetseite eingerichtet, um ausführlich über die Entstehung und die Reise zu berichten: Lichtboot -Logbuch

weiter zu:

Klingdesign
Aktuell
Leuchten & Lichtobjekte


Werkstatt-Atelier
Vita
Kontakt