Lichtskulpturen hergestellt aus verschiedenen Materialien, Pappmaché-Mischtechniken und Fundstücken

Meine Lichtwesen sind freie Arbeiten, die über einen längeren Zeitraum gewachsen sind. Sie entstehen zu meiner Freude in der Außeinandersetzung zu Licht und Form. Vielleicht empfinden auch Sie Freude an diesen Lichtgestalten.

Lichtschlange

Diese Lichtschlange (2015) wird lebendig, in gewisser Weise. Denn die integrierten Power LEDs sind mit einer bewegten Programmierung versehen. Auch die Zunge bewegt sich im Windzug eines Lüfters.

Video: Youtube
Dokumentation der Programmierung: Read the Docs

Baumgeist

Eine wirklich kuriose Erscheinung ist wohl dieses Lichtwesen, dass sich selber anleuchtet und seine gewundenen Formen als Schattenbild in den Raum projiziert.
Diese Skulptur ist etwa 120x120x90 cm groß. Die Grundform ist ein Ast vom Korkenzieher-Haselnussbaum. An den Enden der verstellbaren Antennen sind eine weiße und eine blaue LED eingearbeitet. Diese LEDs können über einen Kippschalter am Rumpf der Figur an und ausgeschaltet werden. Die Augen leuchten grün. Dieses Baumwesen ist in der Zeit um 2014/15 entstanden.

Alien – Oktus 406

Dieses ca. 110 cm großes Lichtwesen (2012) hat uns schon viel Freude bereitet. Oktus 406 war schon bei etlichen Veranstaltungen eine Attraktion und auch auf einigen Bühnen zu Gast.

weiter zu

Formbau
Draht & Papier
Lichtwesen
LED Mobiles
Recyklings
Panta Rhei
bewegtes Licht